EIT 14 Smart Metering

EIT 14 Smart Metering

Das Erfassen und Registrieren von Verbrauchsgrößen und -werten sowie die Auswertung und deren Weiterverarbeitung gewinnt immer mehr an Bedeutung.
Dies liegt nicht nur an steigenden Energiekosten, sondern auch an den häufig geforderten Auswerte- und Abfragemöglichkeiten über eine dezentrale Auslesestelle. Kombiniert mit den Möglichkeiten der digitalen Datenübertragung können so für den Betreiber bzw. Anwender komfortable und wirtschaftliche
Lösungen für ein modernes Energie- und Lastmanagement realisiert werden.

Das Smart Meteringsystem sammelt Daten von M-Bus Zählern und speichert sie lokal in der Gerätedatenbank. Es sind kompakte und web-basierende Stand-
Alone Geräte für ein Verbrauchermanagement in M-Bus Netzwerken. Dabei Erfassen, Speichern, Visualisieren und Analysieren sie Verbrauchsdaten von bis zu 16 Elektrizitäts-, Gas- oder Wasserzählern. Zusätzliche vorhandene M-Bus-Meter oder M-Bus-Impulsadapter können manuell konfiguriert und dem System
hinzugefügt werden.

Lerninhalte:

  • Inbetriebnahme von M-Busgeräten
  • Verwalten und Auslesen verschiedener Energie-, Gas und Wasserzähler
  • Aufbau eines Lastmanagementsystems
  • Einbindung der Erfassungsdaten in ein SCADA-System
  • Energieabhängige Integration der E-Mobility (Zusatzausstattung notwendig)
  • Kombination des Energiemanagements mit der regenerativen Energieerzeugung (Zusatzausstattung notwendig)