Artikel Nr.: SO4206-9C

Kurs Digitale Signalverarbeitung mit 32-Bit ARM Cortex M3 Mikrocontroller

Lieferumfang:

  • I2C-Audio-Codec-Modul
  • PC-Lautsprecher mit Netzteil und Kabel (Abb. ähnlich)
  • Multimedia-Kurs  SO4206-9B "Digitale Signalverarbeitung mit 32-Bit ARM Cortex-M3-Mikrocontroller"


Lerninhalte:

  • Systemkomponenten der digitalen Signalverarbeitung: Der Lernende erhält einen Überblick zur Bedeutung der digitalen Signalverarbeitung. Im Verlauf lernt der Anwender die Komponenten eines digitalen Signalverarbeitungssystems sowie deren Einordnung und Wirkungsweise kennen. In den einzelnen Kapiteln werden grundlegende Zusammenhänge zur Theorie Digitaler Übertragungsfunktionen und deren Umsetzung dargestellt.
  • Einfache Übertragungsfunktionen: In diesem Teil werden die Grundlagen zur digitalen Signalverarbeitung ausgebaut und erste Versuche mit einfachen Übertragungsfunktionen durchgeführt.
  • Signalsynthese: Der Versuchsteil beschäftigt sich mit der Synthese verschiedener Signalformen mithilfe von digitalen Resonatoren und diskrete Integratoren. In praktischen Versuchen wird das erlernte angewendet.
  • Signalanalyse: Die Fourier­Transformation ist ein fundamentales Verfahren in der Signalverarbeitung, durch die sich Signale vom Zeitbereich in den Frequenzbereich überführen lassen. Der Lernende erhält einen Überblick über die Funktionsweise der FFT und erprobt in praktischen Versuchen deren Umsetzung mithilfe des ARM-CORTEX-M3-Moduls.
  • Signalverarbeitung: Der Lernende lernt Grundlagen zum Entwurf digitaler Filter kennen. Er kann die theoretischen Grundlagen zur Berechnung digitaler Filter unter Anwendung von Entwurfssoftware praktisch umsetzen und somit selbständig DSV-Systeme mit dem 32-Bit ARM-CORTEX-M3-Modul realisieren.
  • DSV-Applikationen: Das abschließende Kapitel zeigt mögliche Anwendungen im Bereich der digitalen Audiosignalverarbeitung, die in praktischen Versuchen von Lernenden getestet werden können.