Pneumatik mit UniTrain

Pneumatik mit UniTrain

 

Der Kurs vermittelt das grundlegende Wissen zur Pneumatik. In allen praxisbezogenen Projektaufgaben werden Kern- und Fachqualifikationen unter Einbeziehung selbständigen Planens, Durchführens und Kontrollierens integriert vermittelt.
Eine Berufsfeldbreite Grundausbildung soll Fertigkeiten und Qualifikationen praxisbezogen vermitteln. Zur Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit sollen die Schüler insbesondere selbständiges Planen, Durchführen und Kontrollieren sowie das Handeln im betrieblichen Gesamtzusammenhang erlernen.

Lerninhalte

Berufsspezifische Fachqualifikationen, z.B. das Herstellen, Montieren und Demontieren von Baugruppen und Systemen sollen integriert mit Kernqualifikationen, z.B. dem Planen und Organisieren der Arbeit und dem Bewerten der Arbeitsergebnisse, vermittelt werden. Geschäftsprozesse und Qualitätssicherungssysteme im Einsatzgebiet sind u.a. Lerninhalte der berufspezifischen Fachqualifikation.

Im Einzelnen:

  • physikalische Gesetzmäßigkeiten der Pneumatik wie Druckdifferenz und Kompressibilität verstehen

  • die gesetzlichen Vorgaben und Sicherheitsbestimmungen kennenlernen und berücksichtigen

  • die wichtigsten Symbole der Pneumatik kennenlernen und anwenden

  • die Funktion grundlegender Pneumatikschaltungen verstehen

  • das typische Verhalten pneumatischer Komponenten in verschiedenen Betriebssituationen erkennen

  • charakteristische Werte ermitteln

  • Die aufgeführten Ziele sind auf die Entwicklung der Handlungskompetenz gerichtet. Durch die Bereitschaft und Fähigkeit, auf der Grundlage fachlichen Wissens und Könnens Aufgaben und Probleme zielorientiert, sachgerecht, methodengeleitet und selbstständig zu lösen und das Ergebnis zu beurteilen, entwickelt der Schüler seine Fachkompetenz.

UniTrain-Multimediakurse zur Produktionstechnik vermitteln interaktiv Kenntnisse und Fähigkeiten, wie sie zum Verständnis, zur Steuerung, zum Betrieb und zur Wartung moderner Prozessautomation notwendig sind. Mit Hilfe von Animationen und zahlreichen Experimenten an realen Systemen werden in den verschiedenen Kursen die Grundlagen, Prinzipien und Eigenschaften der Komponenten erarbeitet.