Diagnose an der HV-Batterie und an HV-Fahrzeugen unter Spannung | Stufe 3 der DGUV 200-005

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Elektromobilität stellt die Kfz-Branche vor neue Herausforderungen. Somit muss auch die Ausbildung an neue Normen, Tätigkeiten und Gefahren angepasst werden.

Dieses Seminar orientiert sich unmittelbar an der Stufe 3 der DGUV 200-005 und stellt daher die optimale Vorbereitung für die Qualifizierung dar. Alle wichtigen Inhalte werden Ihnen an Hand unserer Trainingssysteme zum Thema Elektromobilität vermittelt. Außerdem erhalten Sie selber die Möglichkeit, direkt an den HV-Trainingssystemen zu arbeiten und zahlreiche praktische Versuche und Diagnoseübungen selber durchzuführen. Im Fokus des Seminars steht der Umgang mit HV-Systemen bei Arbeiten unter Spannung. Die Inhalte umfassen detaillierte Theorie über die Funktionsweise und Diagnose einer HVBatterie.
Das Seminar erweitert Ihre Möglichkeiten sowohl im hauseigenen Unterricht, als auch in der überbetrieblichen
Ausbildung und hilft bei der Vorbereitung auf die Meister- und Gesellenprüfung.


Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen und Sicherheitsbestimmungen im Umgang mit HV-Technik
  • Sicherheitsbestimmungen im Umgang mit HV-Energiespeichern
  • HV-Fehler klassifizieren
  • Funktionsstörungen an HV-Systemen mit Hilfe von Herstellerunterlagen und Diagnosegeräten diagnostizieren
  • Gezielter Einsatz des Schaltplans während der Diagnose
  • Systemzusammenhänge mittels Stromlaufund
  • Funktionspläne erschließen
  • Einflüsse einzelner Fehler auf das Gesamtsystem erkennen und Diagnosewege festlegen
  • Messwerte analysieren und auswerten
  • HV-Systeme in Serienfahrzeugen nach Herstellervorgaben freischalten
  • Diagnose an einem HV-System durchführen
  • Diagnose an einer HV-Traktionsbatterie bis auf Modul- und Zellenebene durchführen
  • Instandsetzung einer HV-Batterie inklusive des Tauschens einzelner Zellen
  • Kundenbeanstandungen nachvollziehen

Zielgruppe:
Ausbilder/Lehrer des Bereichs Kraftfahrzeugtechnik

Voraussetzungen:
Kenntnisse der Elektrotechnik/Elektronik und Kraftfahrzeugtechnik

 

Bitte beachten Sie: wir halten uns an die jeweiligen Corona-Richtlinien, die für den Veranstaltungsort bindend sind. Es kann daher zu Änderungen im Ablauf oder der Teilnahmemöglichkeiten kommen.

 
Seminar-Nr.:A0-22/2-I
Referent:Bernd Bongartz
Sprache:deutsch
Adresse:Handwerkskammer Trier, Loebstr. 18
Ort:54292 Trier
Teilnehmer:max. 20
Preis:kostenloses Seminar

Anmeldung:

Ich möchte mich für das obige Seminar verbindlich anmelden:

Zur Durchführung des Seminars verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung entnommen werden.
Wir behalten uns vor, ein Seminar aus wichtigen Gründen abzusagen – z.B. bei Erkrankung des Referenten oder bei zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits entrichtete Seminargebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitere Ansprüche – insbesondere hinsichtlich gebuchter Übernachtungen, Zugfahrten oder Flüge – sind ausgeschlossen. Der angegebene Referent sowie der Seminarinhalt und -ablauf können sich unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung ändern.