Roadshow-Tour | Kfz- und Nfz-Technik

Aktuelle Trends und Neuigkeiten für die KFZ- und NFZ-Technik

Tagesablauf:

09:00 Uhr Kaffee Empfang

09:30 Uhr Begrüßung und Thema: Effizienter ausbilden in der ÜBL, der Berufsschule und im Lernort Betrieb Konzepte zum modernen Ausbildungslabor

10:00 Uhr Thema: E-Mobilität

Vortrag mit folgenden Inhalten:

  • Die neue DGUV Information 209-093 vs. DGUV 200-005
  • Änderung der Qualifizierungsstruktur
  • Neuaufnahme der HV-Qualifizierung im Land- und Baumaschinenbereich

10:30 Uhr Kaffeepause

10:45 Uhr Präsentation der Hardware

  • HV in der Berufsausbildung, auch im Land- und Baumaschinenbereich
  • 48V Bordnetzte
  • Diskussion und Fragen

12:00 Uhr Mittagessen

13:00 Uhr Thema: Fahrerassistenzsysteme

  • Fahrerassistenzsysteme – Auf dem Weg zum autonomen Fahren
  • Vortrag mit Präsentation der Hardware
  • Diskussion und Fragen

14:45 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr Thema: Vernetzung in Land- und Baumaschinen / Nutzfahrzeugen

  • Vernetzung in Land- und Baumaschinen / Nutzfahrzeugen
  • Vortrag mit Präsentation der Hardware
  • Diskussion und Fragen

16:00 Uhr Verabschiedungsrunde

 

Es gelten die zum Seminarzeitpunkt aktuell gültigen Coronaschutzverordnungen des Seminarortes.


Zielgruppe: Ausbilder im Bereich KFZ an überbetrieblichen Bildungszentren sowie Lehrer der Fachrichtung Kraftfahrzeugmechatronik. Lehrer und Ausbilder aus dem Land- und Baumaschinen Bereich sowie aus dem Bereich Nutzfahrzeuge

Voraussetzungen: Kenntnisse der Elektrotechnik/Elektronik und Kraftfahrzeug­technik

 

 

  Ihr Kontakt bei Rückfragen:
  Anja Klein
  +49 2273 567-58
  anja.klein@lucas-nuelle.de

 

 
Seminar-Nr.:A0-21/RS-1X
Referent:Siegfried Schulz, Alexander Aumer
Sprache:deutsch
Adresse:Bildungs- und Technologiezentrum, Handwerkskammer, Werkstraße 600
Ort:19061 Schwerin
Teilnehmer:max. 12
Preis:kostenloses Seminar

Anmeldung:

Ich möchte mich für das obige Seminar verbindlich anmelden:

Zur Durchführung des Seminars verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung entnommen werden.
Wir behalten uns vor, ein Seminar aus wichtigen Gründen abzusagen – z.B. bei Erkrankung des Referenten oder bei zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits entrichtete Seminargebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitere Ansprüche – insbesondere hinsichtlich gebuchter Übernachtungen, Zugfahrten oder Flüge – sind ausgeschlossen. Der angegebene Referent sowie der Seminarinhalt und -ablauf können sich unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung ändern.