ausgebucht

Fahrerassistenzsysteme und Vernetzungen im KFZ

Fahrerassistenzsysteme, neue Technologien der Bus-Vernetzung und die Einführung von 48-Volt-Teilbordnetzen stellen auch die Ausbildung vor neue Aufgaben. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Themen einfach in Ihre Ausbildung integrieren. Den Schwerpunkt des Workshops bildet die Vermittlung von Handlungskompetenz. Dazu werden zahlreiche praxisnahe Messungen an einem praxisnahen Experimentiersystem durchgeführt, angeleitet durch ein digitales Lernprogramm.

Der Workshop versetzt Sie in die Schülersituation. Wir zeigen Ihnen moderne didaktische Wege der Ausbildung und Möglichkeiten des multimedialen Unterrichts.

 

Inhalte:

  • Ethernet im Kraftfahrzeug
  • CAN-FD
  • LIDAR Umfelderkennung
  • Gestensteuerung und kapazitive Sensoren im Kfz
  • Fahrerassistenzsysteme
    - Einparkhilfe mit Rückfahrkamera
    - Verkehrszeichenerkennung mit vorausschauender Geschwindigkeitsregelung

 

Teilnehmerkreis:
Ausbilder und Lehrer des Bereichs ­Kraftfahrzeugtechnik

Voraussetzungen:
Kenntnisse der Elektrotechnik/Elektronik und Kraftfahrzeug­technik

 

 

 

  Ihr Kontakt bei Rückfragen:
  Anja Klein
  +49 2273 567-58
  anja.klein@lucas-nuelle.de

 
Seminar-Nr.:A0-20/3-I
Referent:Siegfried Schulz
Sprache:Deutsch
Adresse:Friedrich-Ebert-Schule, Balthasar-Neumann-Straße 1
Ort:65189 Wiesbaden
Teilnehmer:max. 12
Preis:kostenloses Seminar

Unverbindliche Vormerkung

Ich habe Interesse an dem Seminar "Fahrerassistenzsysteme und Vernetzungen im KFZ". Bitte merken Sie mich vor und informieren Sie mich sobald dieses Seminar erneut angeboten wird.
Wir behalten uns vor, ein Seminar aus wichtigen Gründen abzusagen – z.B. bei Erkrankung des Referenten oder bei zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits entrichtete Seminargebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitere Ansprüche – insbesondere hinsichtlich gebuchter Übernachtungen, Zugfahrten oder Flüge – sind ausgeschlossen. Der angegebene Referent sowie der Seminarinhalt und -ablauf können sich unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung ändern.