ausgebucht

Netzwerktechnik 4.0 und Cyber Security

Industrie 4.0 wird auch das Internet der Dinge genannt. Über das Internet werden Computer und auch Steuerungen mit dem Internet verbunden.


Bis auf Sensorebene kann auf die Anlage zugegriffen werden. Welche Vernetzungstechnologien kommen hier zum Einsatz. Welche Hard- und auch Software wird benötigt? Das Bereitstellen von Informationen und auch das Steuern von Anlagen über das Internet birgt auch Gefahren.

Wir brauchen Sicherheitsstrukturen. In diesem Tagesseminar zeigen wir Ihnen, wie Sie die Grundlagen der Netzwerktechnik 4.0 und Cyber Security in die Ausbildung integrieren können.

Inhalte Vormittags:

  • Netzwerkarchitekturen und Topologien
  • Normen und Standards
  • Internet Protokoll
  • Wichtige Netzwerk-Protokolle
  • Netzwerk-Dienste
  • Cyber-Security


Inhalte Nachmittags:

 

  • Verhaltensregeln für die Nutzung von Systemen
  • Physikalische Maßnahmen
  • Konfigurieren eines Security LAN Routers
  • OpenVPN
  • Netzwerkprotokolle analysieren
  • Fernwartung mit Sinema RC
  • Integration von Geräten in eine Sicherheitsstruktur
  • Analyse der Zugriffsberechtigung

 


Teilnehmerkreis
Für Labor- und Werkstattlehrer sowie Ausbilder der Industrieberufe

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Bereich Elektrotechnik/ Elektronik

Anreise mit dem PKW

Hybrid- oder Elektrofahrzeuge können kostenfrei geladen werden



  Ihr Kontakt bei Rückfragen:
  Anja Klein
  t: 02273 567-58
  anja.klein@lucas-nuelle.de

 
Seminar-Nr.:C1-19/2-I
Referent:Igor Pavlin, Fabian Schwarz
Sprache:deutsch
Adresse:Lucas-Nülle Seminarzentrum, Siemensstr. 2
Ort:50170 Kerpen
Teilnehmer:max. 14
Preis:kostenloses Seminar

Unverbindliche Vormerkung

Ich habe Interesse an dem Seminar "Netzwerktechnik 4.0 und Cyber Security". Bitte merken Sie mich vor und informieren Sie mich sobald dieses Seminar erneut angeboten wird.
Wir behalten uns vor, ein Seminar aus wichtigen Gründen abzusagen – z.B. bei Erkrankung des Referenten oder bei zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits entrichtete Seminargebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitere Ansprüche – insbesondere hinsichtlich gebuchter Übernachtungen, Zugfahrten oder Flüge – sind ausgeschlossen. Der angegebene Referent sowie der Seminarinhalt und -ablauf können sich unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung ändern.