ZDK-Seminar: Elektromobilität, 48V Bordnetz und Digitale Vernetzung im Motormanagement

Dieses Seminar legt den Schwerpunkt auf die digitale Vernetzung im Motormanagement. So wird unter anderem die Program-mierung des Motorsteuergeräts über Ethernet erklärt. Außerdem befassen sich die Teilnehmer ausführlich mit dem Thema Elektromobilität inklusive Hochvolttechnik und mit dem 48 Volt Bordnetz. In Zusammenarbeit mit dem ZDK zeigen wir Ihnen moderne didaktische Wege der Ausbildung und neue Möglichkeiten des multimedialen Lernens. Immer im Fokus: Die praktische Arbeit.

Inhalte

- Hybrid-, Brennstoffzellen- und Elektrofahrzeuge

  • Hochvoltbatterie: Funktion/Diagnose/Instandsetzung
  • Hochvolttechnik: Sicherheitsbestimmungen und gesetzliche Grundlagen
  • E-Antrieb: Synchron- und Asynchronmotoren/Inverter
  • Sicherheitskonzepte eigensicherer Fahrzeuge

- Arbeiten in der HV-Batterie

  • Sicherheitsbestimmungen und gesetzliche Grundlagen
  • Funktion/Diagnose/Instandsetzung

- 48 Volt Bordnetz

  • Aufbau und Umgang
  • Unterschiede zwischen den 48V Bordnetzen
  • Messübungen

- Digital vernetzte Systeme im Kraftfahrzeug: Funktion/Diagnose/Instandsetzung

  • CAN-Bus
  • CAN-FD
  • LIN-Bus,
  • Most-Bus
  • FlexRay


Teilnehmerkreis
Ausbilder und Lehrer des Bereichs  Kraftfahrzeugtechnik

Voraussetzungen
Kenntnisse der Elektrotechnik / Elektronik und Kraftfahrzeugtechnik

Anreise mit dem PKW
Hybrid- oder Elektrofahrzeuge können kostenfrei geladen werden


Titel des ZDK
Elektromobilität - von den Grundlagen bis zur Instandetzung der HV-Batterie, das 48V Bordnetz, Digitale Vernetzung im Motormanagement

Seminarnummer des ZDK: 3329

 

  Ihr Kontakt bei Rückfragen:
  Anja Klein
  t: 02273 567-58
  anja.klein@lucas-nuelle.de

 
Seminar-Nr.:A0-19/5-I
Referent:Bernd Bongartz Siegfried Schulz Christian Klingler
Sprache:Deutsch
Adresse:Lucas-Nülle GmbH, Siemensstraße 2
Ort:50170 Kerpen
Teilnehmer:max. 12
Preis:siehe Angabe ZDK

Zur externen Anmeldung:

Bitte klicken Sie auf den Button um sich für die externe Schulung anzumelden.
Zur Anmeldung von ZDK Seminare
Wir behalten uns vor, ein Seminar aus wichtigen Gründen abzusagen – z.B. bei Erkrankung des Referenten oder bei zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits entrichtete Seminargebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitere Ansprüche – insbesondere hinsichtlich gebuchter Übernachtungen, Zugfahrten oder Flüge – sind ausgeschlossen. Der angegebene Referent sowie der Seminarinhalt und -ablauf können sich unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung ändern.