Energieeffiziente Antriebe mit Hilfe moderner Leistungselektronik

Durch rasante Entwicklungen gehört die Antriebstechnik zu einer der innovativsten Bereiche der Elektrotechnik. Aus den Anforderungen an den Antriebstechniker von heute entsteht der Bedarf an modernen, praxisorientierten Trainingssystemen, die dem Lernenden den aktuellen Stand der Technik und die notwendige Handlungskompetenz vermitteln. In unserem Seminar lernen Sie mit Hilfe dieser Trainingssysteme grundlegende Themen der Antriebstechnik für die Anlagenberufe und die Mechatronik kennen. Auch in anderen Bereichen wie der Elektromobilität oder der Klima- und Kältetechnik nimmt die moderne Antriebstechnik einen immer größer werdenden Stellenwert in der Ausbildung ein. In diesem Tagesseminar zeigen wir Ihnen, wie mit Hilfe von Projekten zur Steigerung der Energieeffizienz von elektrischen Antriebsystemen die Themen Leistungselektronik und Umrichtertechnik spannend und aktuell in Ihr Labor integrieren können.

Inhalte:

• Energieeffizienzmotor

• Funktionsweise moderner Frequenzumrichter

• Parametrierung moderner Antriebe

• Installation und Inbetriebnahme von Umrichtern

• EMV-Problematik

• Einbindung von Umrichtern in Produktionsanlagen

• Zusammenspiel zwischen Mechanik / Elektrik

• Energieeinsparung durch Optimierung des Leistungsfaktors

 

Die Teilnehmer werden im Workshop vorgegebene Aufgaben an den Trainingssystemen durchführen.

Teilnehmerkreis
Ausbilder und Lehrer der Bereiche Mechatronik, Antriebstechnik und Klima-/Kältetechnik

Voraussetzungen
Grundkenntnisse der elektrischen Maschinen


Anreise mit dem PKW: Hybrid- oder Elektrofahrzeuge können kostenfrei geladen werden

 

  Ihr Kontakt bei Rückfragen:
  Anja Klein
  t: 02273 567-58
  anja.klein@lucas-nuelle.de

 

 
Seminar-Nr.:E3-19/4-II
Referent:Ralf Linnertz
Sprache:deutsch
Adresse:Lucas-Nülle GmbH, Siemensstr. 2
Ort:50170 Kerpen
Teilnehmer:max. 14
Preis:kostenloses Seminar

Anmeldung:

Ich möchte mich für das obige Seminar verbindlich anmelden:

Zur Durchführung des Seminars verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung entnommen werden.
Wir behalten uns vor, ein Seminar aus wichtigen Gründen abzusagen – z.B. bei Erkrankung des Referenten oder bei zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits entrichtete Seminargebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitere Ansprüche – insbesondere hinsichtlich gebuchter Übernachtungen, Zugfahrten oder Flüge – sind ausgeschlossen. Der angegebene Referent sowie der Seminarinhalt und -ablauf können sich unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung ändern.