Artikel Nr.: CO4205-1U

UniTrain: Gestensteuerung und kapazitive Sensorik im Kfz

Dieses Trainingssystem ermöglicht Ihnen ein tiefergehendes Verständnis sowie das Erlernen der nötigen Diagnosekompetenzen für die modernen Bedienkonzepte aktueller Kraftfahrzeuge. Sie lernen die Funktionsweise von kapazitiven und resistiven Touchscreens kennen, sowie deren Unterschiede bei der Bedienung. Eng verwandt mit den kapazitiven Touchscreens sind die kapazitiven Schalter, die ebenfalls ein didaktischer Bestandteil des Trainingssystems sind. Das Highlight stellt jedoch die integrierte Gestensteuerung dar, die Sie im praktischen Versuch detailliert kennenlernen werden. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch zahlreiche Diagnoseaufträge, durch die vollautomatisiert, Fehler auf das Trainingssystem aufgeschaltet werden. Der Auszubildende muss hier selbstständig eine Diagnosestrategie erarbeiten, damit er die Störung lokalisieren kann. 

 Lerninhalte

  • Grundlagen von Kapazitiven Touch-Sensoren
    • Touch Schieberegler
    • Touch Drehregler
    • Touch mit haptischer Rückmeldung
    • Konzepte der Gestenerkennung
  • Das EVA Prinzip
    • Zuordnung von Komponenten
  • Schaltschwellen von Touch Sensoren
    • Messtechnisch erfassen
    • Rechnerisch ermitteln
  • Analoge- oder Digitale Spannungsausgänge 
    • Messtechnischer Nachweis Analog- oder Digitales Ausgangssignal
  • Steuerung der Sitzheizung
    • Signalaufnahme bei der Temperatursteuerung
  • Grundlagen der Kapazitiven Gestensteuerung 
    • Zusammenwirken von mehreren Zonen der Gestensteuerung
    • Lüftersteuerung über Geste
  • Heckklappe mit Geste öffnen
    • Zusammenwirken von Sendeschlüssel und berührungslosen kapazitiven Sensoren
  • Vernetzung im Fahrzeug - CAN
    • CAN-Kommunikation
    • Signalaufnahme
  • Diagnose
    • Grundsätze
    • Grundsätzliche Messungen
    • Arbeiten mit dem Schaltplan
    • Arbeiten mit einem Sollwerteverzeichnis
    • Arbeiten mit einem Diagnose-Ablaufplan
    • Praktische Fehlersuche