Artikel Nr.: LM9551

IPA Station Mischen

Rezepturen mischen:
Die IPA Station Mischen ermöglicht das genaue Mischen von vorgegebenen Rezepturen aus zwei verschieden farbigen Flüssigkeiten. Durch Regelung ist genaues Dosieren und Mischen der Komponenten möglich. Die fertige Flüssigkeit kann zu einer weiteren Station geleitet werden. Die Modularität des Systems ermöglicht die Realisierung beliebiger Konfigurationen in der sicheren Laborumgebung.

Station Mischen bestehend aus:

  • 2 Behälter
  • Reaktorbehälter
  • Steckbares Rohrsystem
  • Aufnahmerahmen
  • Versorgungsbehälter
  • Sumpfbehälter mit 5 l Volumen

Maße:

  • Breite: 600 mm
  • Tiefe: 900 mm
  • Höhe: 1810 mm

Sensorik:

  • kapazitive Sensoren
  • Durchflusssensoren
  • Füllstandsensor mit Analogausgang 0…10 V

Aktorik:

  • Pumpe mit Sicherheits-Druckschalter max. 3,4 l/min bei 1,2 bar
  • 3/2-Wege Prozessventile
  • 2/2-Wege Prozessventile
  • 3/2-Wege Magnetventil
  • Druckluft Wartungseinheit mit Druckminderer und Manometer

Elektrik:

  • 3 HE Anschlusskanal mit Messwandler und Ansteuerung
  • Integriertes Netzteil 24 V DC
  • Motorregler mit digitaler und analoger Ansteuerung
  • IMS Anschluss D SUB 25

 

Ihre Vorteile:

  • Praxisnähe durch Verwendung von Industriekomponenten
  • Sensoren der Prozesstechnik für Füllstand und Durchfluss
  • Kombination mit beliebigen Steuer- und Regelsystemen aus Industrie und Ausbildung
  • Beliebig erweiterbar mit weiteren IPA Stationen:
  • Kompaktstation, Abfüllen, Verkorken und Entkorken
  • Kombination mit dem IMS (Industrial Mechatronic System)
  • Das flexible Stecksystem erlaubt schnelle Änderungen des Fließschemas oder die Integration anderer Komponenten
  • Ansteuerung der Pumpe direkt oder drehzahlgesteuert
  • Handbetrieb ohne Zusatzgeräte direkt über Simulationsschalter