Artikel Nr.: SO2800-6K

Interactive Lab Assistant: Hochspannungsübertragungsleitungen

Die Versuchsanleitung bildet ein Interactive Lab Assistant Kurs. Dieser Multimediakurs führt Schritt für Schritt in die Thematik der modernen Energietechnik. Grundlagen werden durch leicht verständliche Animationen vermittelt. Der Interactive Lab Assistent bildet zusammen mit dem SCADA Viewer eine komfortable Experimentierumgebung.

Besonderheiten:

  • Interaktive Versuchsaufbauten
  • Messwerte und Grafiken können per Drag und Drop in der Versuchsanleitung gespeichert werden
  • Der SCADA Viewer lässt sich direkt aus der Versuchsanleitung starten
  • Fragen mit Feedback und Auswertelogik zur Wissensstandkontrolle
  • Druckdokument zum komfortablen Ausdruck der Versuchsanleitung mit Lösungen
  • Labsoft-Browser, Kurssoftware und SCADA Viewer

 

Lerninhalte:

Untersuchungen an Drehstromleitungen

  • Spannungserhöhungen an leerlaufenden Leitungen
  • Spannungsabfall in Abhängigkeit von der Leitungslänge
  • Spannungsabfall in Abhängigkeit vom cos-phi
  • Kapazitive und induktive Verlustleistung der Leitung in Abhängigkeit von U und I
  • Phasenverschiebung auf der Leitung

Parallel- und Reihenschaltung von Leitungen

  • Leistungs- und Stromverteilung bei parallelen Leitungen mit gleicher Länge
  • Leistungs- und Stromverteilung bei parallelen Leitungen mit ungleicher Länge
  • Leistungs- und Stromverteilung bei Reihenschaltung von Leitungen mit gleicher Länge
  • Leistungs- und Stromverteilung bei Reihenschaltung von Leitungen mit ungleicher Länge
  • Lastverteilung, Leistungsfluss
  • Spannungsverteilung
  • Betriebstechnische Zusammenhänge quantitativ und qualitativ bewerten

Leitung mit Erdschlusskompensation

  • Erdschluss auf einer Leitung mit isoliertem Sternpunkt
  • Verhalten bei Erdschluss
  • Erdschlusskompensation

Übertragungssysteme mit Synchrongenerator

  • Leistungs- und Stromverteilung eines generatorgespeisten Leitungsnetzes
  • Parallelbetrieb eines Generators und einer Leitung mit dem Netz
  • Steuerung der Wirkleistungseinspeisung
  • Steuerung der Blindleistungseinspeisung

Untersuchungen an Drehstromkabeln

  • Ferranti-Effekt, Ladeleistung, kritische Länge
  • Ohmsche-, induktive- und gemischt ohmsch-induktive Last
  • Kompensation einer ohmsch-induktiven Last
  • Bestimmung der Nullimpedanz
  • Symmetrische und unsymmetrische Kurzschlüsse
  • Sternpunktbehandlung und Erdschluss

Verbundnetze aus Kabeln und Leitungen

  • Unterschiede zwischen Kabeln und Freileitungen
  • Untersuchung der Übertragungsstrecken:
    - Freileitung, Transformator und Kabel
    - Kabel, Transformator und Freileitung
  • Verlustbetrachtung der einzelnen Komponenten
  • Kenngrößen der Umspannstation

Leistungsflussregelung in vermaschten Netzen

  • Regeltransformatoren
  • Unterschiede zwischen ungeregelten/geregelten Transformator
  • Transformator Längsregelung
  • Transformator Querregelung
  • Transformator Schrägregelung
  • Leistungsflüsse im Netz beobachten und beeinflussen
  • Kursdauer: ca. 22 h