Artikel Nr.: SO4002-2B

Fräsmaschinen Programmiersoftware mit 3D-Simulation

Professional-3D-Programmiersoftware

Die CNC Fräsmaschine LM9720 lässt sich direkt  mit der „Fräsmaschinen Programmiersoftware mit 3D-Simulation“, durch den Einsatz eines integrierten, speziell auf diese Fräsmaschine angepassten Postprozessors, programmieren.

Die professional-Frässoftware ermöglicht auf einfachster Weise von der Konstruktion eines Produktes zum fertigen Werkstück zu gelangen. Die Programmierung kann in PAL oder Fanuc oder ISO G-Code durchgeführt werden. Zudem hat der Anwender die Möglichkeit, den in PAL programmierten Quellcode über einen Postprozessor in ISO G-Code umzuwandeln. Nach der Programmierung kann das Programm in 3D simuliert werden. Mögliche Fehler in der Programmierung richten somit keinen Schaden am Werkzeug an.
Funktionsumfang:

  • Programmeingabe nach DIN 66025 mit G- und M- Funktionen, sowie PAL und Fanuc-Programmierung
  • 3D Simulation des Bearbeitungsvorganges mit dargestellte Maschine und Werkzeug
  • Datenübernahme aus PAL oder Fanuc Quellcode und Umwandlung in ein lauffähiges G-Code Programm
  • Eingabe von Technologierwerten
  • Maschinenunabhängige Programmerstellung: Es können CNC-Programme auf mehreren PC unabhängig von der CNC Fräsmaschine erstellt werden, d.h. während der Bearbeitung des Werkstückes an der CNC Fräsmaschine können parallel an anderen PC neue Programme erstellt werden.
  • Schneidenradiuskompensation
  • Klassenraumlizenz mit 15 Arbeitsplatzinstallationen (mit einem Netzwerkdongle)
  • Für die Erstellung der Programme und zur Ansteuerung der CNC Fräsmaschine wird ein PC (nicht im Lieferumfang) benötigt.
  • Sprachen: Englisch, Spanisch

Anmerkung:

Für die komplett automatisierte Lösung ist noch ein pneumatischer Werkzeugwechsler erforderlich. Dieser befindet sich noch in der Entwicklung seitens des Herstellers.