Artikel Nr.: CO3209-4Q

Busgesteuerte Gefahrenmeldeanlage mit LAN Schnittstelle und WEB-Interface

Die KNX-Gefahrenmeldezentrale dient zur Verwaltung von maximal 5 logischen Bereichen mit bis zu 344 Meldergruppen, davon 8 Meldergruppen integriert. Es können zusätzlich 128 Meldergruppen über KNX integriert werden. Der Netzwerkanschluss wird zur Parametrierung, Bedienung und Anzeige über den vorhandenen Webserver verwendet. Das Gerät ist in Anlagen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen nach VdS Klasse A, B und C, DIN VDE 0833 Grad 1, 2 und 3 sowie EN 50 131 / IEC 62 642 Grad 1, 2 und 3 verwendbar.

Technische Daten:

  • Netzspannungsbereich: 85…265V AC
  • Netzfrequenz: 50/60Hz
  • Ausgangsspannung: 13, V DC ± 0,5V
  • Schnittstellen: XIB, KNX, LAN
  • Wandkontakt
  • Deckelkontakt
  • SD-Kartenleser
  • Temperaturfühlereingang
  • 12V Schaltausgang
  • 4 Relaisausgänge
  • 4 Signalgeberausgänge
  • 8 Meldergruppeneingänge
  • 2 Sicherheitsbusse
  • Ein- und Ausgänge: 2 mm Sicherheitsbuchsen
  • Abmessungen: 297 x 456 x 80 mm
  • Gewicht: 3,0kg