Artikel Nr.: CO4204-6M

UniTrain: Die Brennstoffzelle in der KFZ-Technik

Viele Experten aus dem Bereich der Automobilindustrie sowie der Automobilentwicklung sehen in der Brennstoffzelle die Lösung für die zu geringe Reichweite der heutigen Elektrofahrzeuge. Als saubere Alternative zum Hybridfahrzeug mit Verbrennungsmotor, vermag es die Brennstoffzelle auf Basis zweier günstiger und in großen Mengen vorhandener Stoffe, elektrische Energie zur Verfügung zu stellen. Allerdings stellt die Brennstoffzelle für den KFZ-Mechatroniker eine neue und im Normalfall unbekannte Technik dar, deren Wartung und Diagnose erlernt werden will. Dieser Kurs liefert das nötige Wissen für das Verständnis der Funktionsweise und den Aufbau einer solchen Brennstoffzelle. Zusätzlich gewinnt der Auszubildende durch zahlreiche Versuche und Messungen an einer realen Brennstoffzelle, die nötige praktische Erfahrung, sowie die essentiellen Diagnosekompetenzen für den Umgang mit dieser Technik.

Lieferumfang:

Experimentierboard mit:

  • PEM-Doppel-Brennstoffzelle
  • PEM-Elektrolyseur mit graduierten Gasspeichern
  • Netzgerät 2V/ 2,5A
  • Verbraucher
  • Schläuche, Schlauchklemmen
  • Veränderbare Last zur Kennlinienaufnahme
  • Labsoft-Browser und Kurssoftware

 

Lerninhalte:

  • Funktionsprinzip und Wirkungsweise der Brennstoffzelle kennenlernen
  • Kennlinienaufnahme einer Brennstoffzelle
  • Die elektrochemischen Prozesse der Elektrolyse erklären können (1. und 2. Faraday'sches Gesetz)
  • Faraday- und Energiewirkungsgrad einer Brennstoffzelle bestimmen
  • Reihen- und Parallelschaltung von Brennstoffzellen
  • Leistungsbetrachtung von Brennstoffzellen
  • Funktionsprinzip und Wirkungsweise des Elektrolyseurs kennen lernen
  • Aufnahme der UI-Kennlinie des Elektrolyseurs
  • Faraday- und Energiewirkungsgrad eines Elektrolyseurs bestimmen
  • Kursdauer: ca. 4,5 h