IPT 51 Adsorption

IPT 51 Adsorption

Unter Adsorption versteht man die Anreicherung von Atomen, Ionen oder Molekülen aus einem Gas, einer Flüssigkeit oder eines Feststoffes an einer Oberfläche. Durch diese Anreicherung entsteht eine Konzentrationsänderung an der Phasengrenzfläche. In den meisten Fällen bezieht sich die Adsorption auf eine Grenzfläche zwischen einer gasförmigen und festen Phase. Auf diesen Themenschwerpunkt ist die Prozess-Lehranlage IPT 51 Adsorption ausgelegt.

Die Prozess-Lehranlage IPT 51 Adsorption ist sowohl mit einem interaktiven E-Learning-Kurs, als auch mit einem fertig programmierten Prozessleitsystem ausgestattet, das auch in der Prozessindustrie eine weite Verbreitung findet. Es ist möglich, mehrere Lehranlagen mit einem Prozessleitsystem zu verbinden. Lucas-Nülle findet eine auf ihr verfahrenstechnisches Labor maßgeschneiderte Lösung. Sprechen Sie uns an!

 

Lernziele:

  • Grundlagen der Gasadsorption und Gasdesorption
  • Isolierung eines Isomers durch Adsorption
  • Entfernung von Kohlenwasserstoffen aus einem Trägergasstrom
  • Einfluss von
    • Gasdurchfluss
    • Konzentration
    • Temperatur
    • Druck
    • Gasaufbereitung
  • Kolonnenregeneration