IPT 12 Batch Destillation

IPT 12 Batch Destillation

Die Destillation ist einer der wichtigsten verfahrenstechnischen Prozesse in der chemischen und petrochemischen Industrie. Für das Gesamtverständnis einer Prozessanlage ist es wichtig, jeden Einzelschritt zu kennen. Die Prozess-Lehranlage IPT 12 Batch Destillation bietet einen idealen Einstieg in die thermischen Trennverfahren, mit der wesentliche Grundlagen des Destillationsprozesses vermittelt werden.

Die Destillation zählt zu den ältesten Methoden, um ein Stoffgemisch zu reinigen oder aufzukonzentrieren. Das Verfahren beruht auf dem physikalischen Prinzip, dass durch das Aufkochen eines Flüssigkeitsgemischs die Konzentrationen der Einzelkomponenten in der Dampf- und Flüssigphase in Abhängigkeit von Druck und Temperatur beeinflusst werden können. Die exakten Konzentrationen können oftmals nur experimentell bestimmt werden.

Mit dieser IPT-12-Batch-Destillations-Lehranlage können die Physik des Trennprozesses und die Grundlagen eines diskontinuierlichen Produktionsverfahrens veranschaulicht werden. Die Lehranlage ist aus einem industriellen, hochwertigen Borosilicatglas 3.3 hergestellt, das auch in der chemischen Industrie eingesetzt wird. Dadurch stehen dem Anwender vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung: in dieser Destillationsanlage kann nahezu jedes Trenngemisch eingesetzt werden. Zusätzlich erhält der Anwender ein direktes visuelles Feedback aus dem Inneren der Anlage.

 

Lerninhalte

  • Grundprinzipien der diskontinuierlichen Rektifikation
  • Anwendung des McCabe-Thiele Diagramms
  • Vergleich theoretischer und praktischer Trennstufen
  • Massen- und Energiebilanz
  • Einfluss der Effizienz durch Heizleistung und Rücklaufverhältnis