EGT 8 E-Mobility Aufbau und Prüfung einer Ladestation

EGT 8 E-Mobility Aufbau und Prüfung einer Ladestation

Dieses Lernprojekt kann als separates Ausbildungsprojekt zum Thema Schutzmaßnahmen nach VDE 0105 oder VDE 0100/T.600 eingesetzt werden. Es wird mit den gleichen Messmitteln geprüft wie eine vergleichbare fest installierte elektrische Anlage bis 1000V. Dabei ist darauf zu achten, dass die Messmittel in der Lage sind spezielle RCD's zu prüfen.
Für einige Messungen und für die Erprobung (Funktionstest) muß die Ladesäule komplett in Betrieb genommen werden. Dazu ist entweder ein Fahrzeug oder ein Testadapter notwendig, da sonst keine Kommunikation zwischen Ladesäule und Fahrzeug (Testadapter) hergestellt werden kann.
Die aktuellen Zustände der Ladesäule können auch vom internen WEB-Server des Ladecontrollers abgelesen werden. Über diese Kommunikation kann auch der Ladecontroller konfiguriert werden. 

Die Lernziele sind folgendermaßen strukturiert:

  • Lernprojekt, Gesamtübersicht

  • Anpassung der Ladeinfrastruktur an die vorgeschaltete Installation

  • Stromgefährdung

  • Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag

  • Auswahl der Komponenten für Ladeinfrastruktursysteme

  • Ladearten von E-Fahrzeugen

  • Prüfung einer elektrischen Ladesäule nach aktuell gültigen Normen

  • Überprüfung von speziellen RCD's für Ladeinfrastruktursysteme

  • Isolationsmessung, Schleifenwiderstandsmessung

  • Drehfeldüberprüfung, Schutzleitermessung, 

  • Dokumentation, Übergabe- und Prüfbericht