Existierende externe Energiequellen

Existierende externe Energiequellen

Mit den folgenden Komponenten lassen sich optional weitere existierende externe Energiequellen, wie zum Beispiel eine Photovoltaik- oder Windkraftanlage, in das Trainingssystem "ESG 1 Smart Grid" integrieren.
Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • maximaler Strom pro Phase: 2,5A

  • die Spannung der Quelle muss mit dem Netz synchronisiert sein