Suche Xing YouTube Google+ LinkedIn facebook
 
Automatisierungstechnik, Mechatronik, Prozesstechnik

CLC 36 Füllstandregelung/ Durchflussregelung

CLC 36 Füllstandregelung/ Durchflussregelung

Die "Füllstandregelung" ist ein didaktischer und praxisbezogener Versuchsaufbau zur Angewandten Regelungstechnik. Aufgrund der direkt sichtbaren Regelgröße "Flüssigkeitshöhe" ist die Füllstandregelung ein besonders anschauliches Experiment und damit in besonderem Maße für den Einstieg in die Regelungstechnik geeignet. Die Regelstrecke Füllstandbecken zeichnet sich dadurch aus, dass sie eine mittlere Antwortzeit hat. Dadurch können die Versuche zügig durchgeführt werden und der Lernende kann gleichzeitig den Fortschritt verfolgen. Im Mittelpunkt der Versuchsreihe steht die Ermittlung der wichtigsten Kennwerte von Regelstrecken mit Ausgleich und der Aufbau und die Optimierung von Regelkreisen mit stetigen und unstetigen Reglern. Durch den modularen Aufbau kann das Lehrsystem bei entsprechenden Ergänzungen auch für Versuche zur Durchflussreglung und in der Messtechnik eingesetzt werden. 

Füllstandregelung

  • Aufbau, Inbetriebnahme und Optimierung einer Füllstandregelung mit veränderbarer Streckencharakteristik

  • PI und PID Regler an einer Füllstandregelung erster und höherer Ordnung

 

Durchflussregelung

  • Aufbau, Inbetriebnahme und Optimierung einer Durchflussregelung an einer Füllstandstrecke

  • Prinzip, Verhalten und Einsatz der Durchflussmessung

  • Untersuchung der Durchflussregelung mit PI bzw. PID Regler auf Stör- und Führungsgrößensprünge