Hybrid- und Elektronutzfahrzeuge

Hybrid- und Elektronutzfahrzeuge

Eines der zentralen Themen der modernen NFZ-Technik ist die Elektromobilität. Als Innovation der Neuzeit und der Antrieb der Zukunft erfährt sie eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Ein elementarer Bestandteil dieser Entwicklung ist die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften, welche zur jederzeit ihren Finger am Puls der Zeit haben müssen, um auf die sich stetig weiterentwickelnden Herausforderungen optimal vorbereitet zu sein. Die Firma Lucas-Nülle stellt mit ihren Trainingssystemen ein wichtiges Bindeglied zwischen der Industrie und der Ausbildung dar. Speziell im Bereich der Hybrid und Elektrofahrzeuge stellt dieses Trainingssystem eine klare Bereicherung der Aus- und Weiterbildung dar, da es die perfekte Synergie zwischen Praxisnähe, hohen Sicherheitsanforderungen und zielgruppengerechter Theorie in Kombination mit Diagnoseaufgaben bildet. 

Der Auszubildende arbeitet unmittelbar an einem realen HV-System, welches durch seine spezielle Absicherung jedoch keine Vorqualifikation verlangt. Somit schafft dieses Trainingssystem, eine sichere Arbeitsumgebung und ermöglicht ein konzentriertes Arbeiten. Alle Inhalte orientieren sich dabei an der DGUV 200-005 (Stufe 1 und 2) oder gehen sogar weiter als diese. Der Auszubildende lernt mittels dem interaktiven E-Learning-Kurs alle wichtigen theoretische Inhalte kennen. Jedem theoretischen Kapitel werden zahlreiche praktische Aufgaben und Wissensfragen an die Seite gestellt, so dass ebenfalls die nötigen Diagnosekompetenzen geschaffen werden. Diese werden besonders durch das integrierte Diagnosesystem sowie die speziell ausgesuchten Fehlerszenarien weiter gefördert. Nur dieses Trainingssystem bietet die Möglichkeit, dass Auszubildende diverse Diagnosestrategien inkl. Messungen an einem HV-System mit realen HV-Spannungen unter höchsten Sicherheitsanforderungen durchführen können.