Der 3-Achs-Portalroboter

Flexible Fertigung in der Industrie 4.0

Portalroboter lösen in der Industrie ein breites Spektrum an Automatisierungsaufgaben. Entsprechend viele praktische Projekte können Sie mit einem didaktischen Raumportal in der Lehre abbilden. Seine volle Stärke entfaltet der neue „3-Achs-Portalroboter“ der Lucas-Nülle GmbH jedoch erst als Modul der Lernfabrik 4.0. 

Vernetzt man den 3-Achs-Portalroboter mit dem Cyberphysischen Transportsystem und dem ERP-Lab von Lucas-Nülle, steigen die Lehrmöglichkeiten enorm. Denn die Vernetzung versetzt Sie in die Lage, bis zu vier Transportsysteme über das Dreiachssystem zu verknüpfen. So lässt sich ein deutlich flexiblerer Fertigungsprozess mit der Lernfabrik abbilden. Die Lernenden können so effektiver die Individualisierung der Produktion in einer vernetzten Fabrik nachvollziehen. 

Auch unabhängig von der Lernfabrik eingesetzt, bietet das Raumportal Ihnen neue Möglichkeiten. So unterrichten Sie mit dem System unter anderem die Grundlagen der Konfiguration und Programmierung von Linearachsen. In praxisbezogenen E-Learning-Projekten können die Lernenden nicht zuletzt reale Anwendungen von Protalrobotern nachvollziehen. Über eine Siemens-Steuerung bedienen Sie ein Touchpanel, welches die verschiedenen Einsatzszenarien abbildet. Indem die Anwender das Raumportals korrekt steuern und programmieren, können sie die Projektaufgaben praktisch und visuell lösen.

 

  

- 29.01.2020