Die Klimaexperten in Budapest

Lucas-Nülle auf den EuroSkills 2018

Drei Tage dauerte der Wettbewerb. Dann standen sie fest, die neuen Europameister unter den Auszubildenden. Auf den EuroSkills 2018 in Budapest haben sich Ende September die 530 besten Auszubildenden aus 27 europäischen Ländern in 20 Berufsdisziplinen aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung gemessen. Die Kälte-Klimatechniker mussten unter anderem am Split-Klimatrainer von Lucas-Nülle ihr Können beweisen.

Während die Auszubildenden auf ihrer Jagd nach wertvollen Punkten fleißig am Trainingssystem arbeiteten, erhielt Jan Schneider, „Technical Expert“ bei Lucas-Nülle, auch immer wieder positives Feedback zur Anlage von Seiten der Juroren. “Der Fehlersimulator an unserem Split-Klimatrainer ist neuartig, so etwas gab es auf dem Ausbildungsmarkt in der Kälte-Klimatechnik bisher nicht”, erklärt Schneider.

Dem Gerät lassen sich mittels interaktiver Software ausgesuchte Fehler aufschalten. Für die angehenden Klimatechniker auf den EuroSkills galt es, diese Fehler zu finden und zu beheben. Und wie in jedem Wettbewerb galt: Je besser die Leistung, desto mehr Punkte.

Der Wettbewerb wurde von einer Ausstellung begleitet. Hier präsentierte Marcus Klemt, Area Sales Manager für die Region, das breite Ausbildungsportfolio der Marke Lucas-Nülle. Auf dem Stand des WorldSkills Germany e.V. hatten die Besucher auch die Möglichkeit in eine VR Lerneinheit in VOCANTO einzutauchen.

Das nächste Highlight für Azubis sind die WorldSkills 2019 im russischen Kasan. Auch dort wird Lucas-Nülle natürlich wieder mit der geballten Kompetenz in der Berufsausbildung zur Verfügung stehen.

 

 

 

- 23.10.2018