Suche Xing YouTube Google+ LinkedIn facebook

Kälte-Klima-Technik

Klimawandel, Treibhauseffekt und globale Erwärmung – im 21. Jahrhundert gibt es kaum ein Thema, das so allgegenwärtig und „heiß“ diskutiert wird. Umweltabkommen wie das internationale Kyoto-Protokoll im Allgemeinen oder die europäische F-Gase-Verordnung im Speziellen widmen sich der Problematik treibhausrelevanter Stoffe und suchen nach Lösungen auf politischer Ebene. Kälte- und Klimaanwendungen verstärken den Effekt der globalen Erwärmung. Zum einen tragen direkte Emissionen durch fluorhaltige Kältemittel wie FKW und H-FKW in hohem Maße zum Treibhauseffekt bei. Diese entstehen zum Beispiel durch Leckagen an den Kälteanlagen, durch die das Kältemittel in die Atmosphäre entweicht. Zum anderen verursacht der Antrieb von Kälteanlagen zusätzlich indirekte CO2-Emissionen durch den nicht unerheblichen energetischen Aufwand. Hinzu kommt, dass der Bedarf an Kälteanlagen stetig steigt.
Lucas-Nülle setzt sich mit dieser Thematik auseinander und arbeitet Konzepte aus, um diesen wachsenden Bereich in leicht bedienbare und effektive Trainingssysteme zu integrieren. Die Kälte-Klimatechnik ist ein Geschäftsfeld, das komplett nach neuesten didaktischen und technischen Kenntnissen aufgebaut wird. Die jahrelange Erfahrung, die Lucas-Nülle in der Verbindung theoretischen Wissens mit praktischen Erfahrungen besitzt, ermöglicht es den Kursteilnehmern ihre Handlungskompetenz zu steigern.

 

 

Aktuelles
mehr ...